Weitere Produktbilder-/Videos:

Dauerlauf –und Schnelllauf-Prüfstand (ETM)

 

Der Prüfstand dient zur Durchführung von Temperaturdauerprüfungen und Hoch-geschwindigkeitstests.

Die ETM steht in folgenden Ausführungen zur:

  • ETM-1PC Einstand-Ausführung (Passenger Car Tires),
  • ETM-1MC Einstand-Ausführung (Motor Cycles Tires),
  • ETM-1LT Einstand-Ausführung (light trucks),
  • ETM-2PC Doppelstand-Ausführung (beide Seiten für Passenger & Truck Tires),
  • ETM-2PT Doppelstand-Ausführung (1 Seite Pass. cars, 1 Seite Truck and Bus),
  • ETM-2PC-2MC Doppelstand-Ausführung (2 Seiten Pass. cars, 2 Seiten Motor Cycles Tires),
  • ETM-2PC/MC-2TB Doppelstand-Ausführung (2 Seiten Pass. cars/ Motor Cycles, 2 Seiten Truck and Bus Tires),

Aufbau der Maschine

    • Der Maschinenrahmen wird als Schweiß-konstruktion ausgeführt und auf Schwin-gungdämpfern gelagert.
    • Jede Prüfstation hat eine elektromechanisch angetriebene Vorschubeinheit. Auf ihr ist jeweils eine 3-Komponenten Messnabe mit Nullfelgenflansch montiert.
    • Der Roll-Radius und die Einpresstiefe werden über ein digitales Mess-System ermittelt.
    • Die Anlage verfügt über eine Sicher-heitsabschaltung, die bei Reifen-Defekten dafür sorgt, dass die Maschine in Grundstellung zurückfährt und das Lastrad, sowie die Spindel mit Prüfreifen stoppt.

Angewandte Normen

    • 2006/42/EG Maschinenrichtlinie.
    • ISO 10191 Reifen für Personenkraftwagen- Prüfung der Leistungsfähigkeiten von Reifen – Prüfverfahren im Labor.
    • DIN 78051 Schnelllauf-Prüfung von Personenkraft-wagen-Reifen.
    • UN-ECE-R30.
    • FMVSS No. 109+139

Referenzen

Kunde

Ort

Volkswagen AG

Germany

Goodyear

Germany