Weitere Produktbilder-/Videos:

Reifengleichförmigkeits-Messmaschine (nur Reifen)

Die Messmaschine dient zur Messung der Reifengleichförmigkeit für KFZ- und Leicht LKW-Reifen und ermittelt die radialen und lateralen Kraftschwankungen des abrollenden Reifens, optional dessen Winkel- und Konus-Effekt, sowie den Rund- und Planlauf.

Die TUO steht in folgenden Ausführungen zur:

  • TUO-PC (Passenger Cars)              ,
  • TUO-LT (Light Trucks),
  • TUO-TB ( Trucks and Bus).

Aufbau der Maschine

    • Der zu messende Reifen wird eingefördert und von der Zentriereinheit zentriert.
    • Über die Zentrierung wird der Außendurch-messer des Reifens gemessen.
    • Der gemessene Durchmesser wird mit dem Prüfplan verglichen. Bei Abweichung geht die Anlage in Störung.
    • Im Aufnahmestand wird der Reifen zwischen den Messfelgenhälften aufgenommen und mit Luft befüllt.
    • Das Lastrad wird mittels einer Kugelrollspindel und entsprechend einer vorgegebenen Soll-Anpresskraft gegen den Reifen gepresst.
    • Die Kräfte werden von den Messdosen, in denen das Lastrad eingebaut ist, aufgenommen und zur Maschinensteuerung übertragen.
    • Der Maschine wird mittels Barcode-Leser (optional) oder Bändersteuerung der Reifentyp übermittelt. Der Reifentyp bzw. die Reifennummer kann auch über das Touch Panel eingegeben werden. Diese Informationen sind notwendig, um die Sensoren für die Rundlauf- und Planlaufmessung positionieren zu können.
    • Die aufgenommenen Messwerte werden visualisiert, klassifiziert und an die Anlagensteuerung übertragen. Basierend auf den Ergebnissen und den im Prüfplan hinterlegten Toleranzen wird der Reifen einer Güteklasse (1-4) zugeordnet.

Angewandte Normen

    • 2006/42/EG Maschinenrichtlinie.
    • EN 60204 Sicherheit von Maschinen.
    • WDK-Richtlinie 109-2 Reifen- Messung der Gleichförmigkeit von Luftreifen- Radialkraftschwankung und Lateralkraftschwankung.
    • WDK-Richtlinie 109-3, -4 Messung der Gleichförmigkeit von Luftreifen
      Prüfbedingungen für PKW-Reifen, -LLKW-Reifen.
    • WDK-Richtlinie 109-8  Messung der Gleichförmigkeit von Luftreifen - Prüfparameter und Gütewerte für PKW-Radreifen.
    • WDK-Richtlinie 109-9 Messung der Gleichförmigkeit von Luftreifen - Prüfparameter und Gütewerte für Motorradreifen.
    • SAE International J332 – Testing Machines for Measuring the Uniformity of Passenger Car and Light Truck Tires.
    • ISO 13326 Test methods for measuring tyre uniformity.

Presse

TyreAsia, Nov 23, 2017: The art of the uniformity measurement

Referenzen

Kunde

Ort

Cooper Tire

Serbia