Weitere Produktbilder-/Videos:

TUG-WL – Die Innovation

Die TUG-WL ist eine Universalmessmaschine für Reifen und Räder (komplettes Rad), mit der die Messwerte für die Reifengleichförmigkeit und Rund- und Planlauf ermittelt werden. Der Rund- und Planlauf kann auch an Scheibenrädern (Felgen) gemessen werden. Mit der TUG-WL ist es für die Industrie, Prüfzentren, Prüfinstitute und Reifenhandel möglich, ein Optimum an Qualität sicherzustellen. Durch die Vermessung der „neuen Räder“ auf der TUG-WL haben der Fachhandel und die Werkstätten die Möglichkeit, dem Kunden einen „Mehrwert“ anzubieten.
Mit dieser Maßnahme können zusätzliche Erträge generiert und durch die Dokumentation bei der Montage Haftungs- und Garantieansprüche minimiert werden.

Technische Beschreibung:

Beim Abrollen des Fahrzeugrades entstehen durch die Ungleichförmigkeit des Rades Kraftschwankungen, die als (zer-)störende Schwingungen in das Fahrzeug eingeleitet werden (hauptsächlich betroffen sind die Fahrwerkkomponenten).

Als Ursache hierfür wirken hauptsächlich folgende Fehlerquellen:

  • Ungleiche Massenbelegung
  • Unterschiedliche Steifigkeiten des Reifens
  • Unrundheiten des Scheibenrades

Während sich die ungleiche Massenbelegung durch Auswuchten eliminieren lässt, können die Reifengleichförmigkeit und die Unrundheit der Felge praktisch nur durch gezielten Zusammenbau von Felge und Reifen am Komplettrad kompensiert werden.