Weitere Produktbilder-/Videos:

Reifensitzoptimierungsmaschine

Die Reifensitzoptimierungsmaschine Typ RS²0 (AudiPatent) wurde entwickelt, um in der Serienfertigung den Sitz des Reifens auf der Felge unter fahrbetriebsähnlichen Verhältnissen schonend zu optimieren; sie ist als Ein- oder Doppelstand-Ausführung lieferbar.

Da man nicht ohne großen messtechnischen Aufwand feststellen kann, ob der Reifen optimal montiert ist oder Lufteinschlüsse zwischen der Reifenseitenwand und dem Felgenhorn sind, ist es empfehlenswert, den Reifensitz an jedem Rad zu optimieren.

Während des gesamten Optimierungsprozesses werden Anpress- und Seitenkraft kontrolliert. Die Optimierungsparameter sind über ein Bedienerpanel frei editierbar.